Fachausschuss
Diese Seite drucken

Gremien

Fachausschuss

Der Fachausschuss ist die fachliche Verbindung aller Kinderschutz-Zentren innerhalb der Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren. Kolleginnen und Kollegen aus den Kinderschutz-Zentren treffen sich zweimal im Jahr, um

  • sich über aktuelle fachliche Themen auseinanderzusetzen
  • die eigene Praxis und Haltung immer wieder kritisch zu reflektieren
  • fachliche Standards für die Arbeit in den Kinderschutz-Zentren zu diskutieren bzw. weiterzuentwickeln
  • wissenschaftliche Erkenntnisse für die Bedeutung der eigenen Praxis zu diskutieren
  • fachliche Stellungnahmen für die Fachöffentlichkeit vorzubereiten
  • sich zu spezifischen Kinderschutzthemen gemeinsam fortzubilden

Darüber hinaus gibt der Fachausschuss Impulse und Ideen für weitere verbandsinterne und externe Aktivitäten und Angebote. So initiiert der Fachausschuss z.B.  interne Arbeitstagungen zu verschiedenen fachlichen Themen (z.B. Frühe Hilfen, Fachberatung gemäß § 8a, Umgang in hochstrittigen Fällen von Trennung und Scheidung), sowie auch für bestimmte Personengruppen innerhalb des Verbandes ( z.B. für neue Kolleg(inn)en, für die Sekretärinnen der Kinderschutz-Zentren). Arbeitsgruppen und Unterausschüsse zu bestimmten Themenbereichen oder Fragestellungen werden vom Fachausschuss angeregt und eingerichtet (wie z.B. die Arbeitsgruppe, die sich mit Standards zur Prävention von sexueller Gewalt in den Kinderschutz-Zentren beschäftigt). Die Ergebnisse fließen wiederum in die Sitzungen ein und dienen als Grundlage für die interne Qualitätsentwicklung der Arbeit, sowie der Formulierung fachpolitischer Forderungen.

Im Fachausschuss ist mindestens ein(e) Mitarbeiter(in) aus jedem Kinderschutz-Zentrum vertreten. Der Fachausschuss wählt zwei Sprecher(innen), die die Arbeit des Ausschusses mit dem Vorstand und der Geschäftsstelle koordinieren und sich mit diesen in einem kontinuierlichen Dialog befinden.

Fachausschuss-Sprecher(in) sind:

 

Heike PöppinghausHeike Pöppinghaus

Diplom-Sozialpädagogin, systemische  Kinder- und Jugendlichentherapeutin, Mediatorin und Kunsttherapeutin, seit 1991 im Essener Kinderschutzbund tätig, Leitung des Kinderschutz-Zentrums Essen, Fachbereichsleitung und seit 2012 Fachausschuss-Sprecherin.

 

 

 

 

Bernd Reiners

Diplom-Psychologe, (Lehr-)Therapeut für systemische Therapie (DGSF) und (Lehr-)Supervisor (DGSv und DGSF), Fachpsychologe für klinische Psychologie (BDP), freiberuflich Fortbildungen und Supervision, Mitarbeiter des Aachener Kinderschutz-Zentrums und seit November 2016 Fachausschuss-Sprecher.



Schließen