Körperliche Gewalt
Diese Seite drucken

Kinderschutzthemen

Körperliche Gewalt

Hiermit ist die nicht zufällige, sozial (z.B. aus medizinischen Gründen oder zum Schutz der Kinder vor weiterer Selbstgefährdung) nicht legitimierte Zufügung körperlicher Schmerzen gemeint, die mit der Absicht oder unter Inkaufnahme der Verursachung ernsthafter physischer Verletzungen begangen wird.

Kinder sind vielen Varianten von körperlicher Gewalt ausgesetzt. Sie werden geschlagen, geschüttelt, gestoßen. Sie erleiden Verbrennungen, Knochenbrüche, innere Verletzungen. Die Palette reicht weit: von "einer Ohrfeige, die noch niemandem geschadet hat", bis zu regelmäßigen "Erziehungsmaßnahmen" oder krisenhaft heftigen Handlungen mit schweren Verletzungen oder Todesfolge.



 

  • Hilfe

    für Kinder und Jugendliche

    Wenn Du Hilfe und Unterstützung suchst, kannst Du Dich an ein Kinderschutz-Zentrum wenden.... mehr
Schließen