Das Kinderrecht auf Privatsphäre und Datenschutz in der digitalen Welt – Anforderungen an die Kinder- und Jugendhilfe
Diese Seite drucken

Berufliche Weiterbildung

Das Kinderrecht auf Privatsphäre und Datenschutz in der digitalen Welt – Anforderungen an die Kinder- und Jugendhilfe

6. Dezember 2019 in Köln

Mit der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist am 25. Mai 2018 erstmals ein europaweit geltender Rechtsrahmen wirksam geworden, der den besonderen Schutzbedarf von Kindern bei der Verarbeitung ihrer Daten ausdrücklich formuliert. Durch die Verordnung werden an die tägliche Praxis der Kinder- und Jugendhilfe neue Anforderungen gestellt, die einer gründlichen Befassung mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben einerseits und den Möglichkeiten der Wahrung der Kinderrechte gemäß der UN-Kinderrechtskonvention andererseits bedürfen.

 

Leitende Fragen der Fortbildung

  • Welche Regelungen der DSGVO haben besondere Relevanz für die Kinder- und Jugendhilfe?
  • Welche Praxiserfahrungen liegen eineinhalb Jahre nach dem Wirksamwerden der DSGVO vor?
  • Welche Herausforderungen stellen soziale Medien und das Nutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen dar?
  • Welche Rolle spielen Eltern und andere Erziehungsverantwortliche?
  • Muss sich unser Verständnis von Privatsphäre angesichts der Digitalisierung wandeln?

Das Seminar befasst sich mit den Folgen der Digitalisierung, betrachtet Datenschutz und Privatsphäre aus kinderrechtlicher Perspektive und diskutiert, wie die EU Datenschutz-Grundverordnung den besonderen Schutzbedarf von Kindern adressiert und wie eine am Kind orientierte Umsetzung der DS-GVO aussehen kann. Wir verschaffen uns zunächst gemeinsam einen Überblick über die mit der Digitalisierung einhergehenden Veränderungen des Alltags von Kindern und Jugendlichen und ordnen diese in den Kontext der UN-Kinderrechtskonvention ein. Danach werden die relevanten Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung vorgestellt und erste Fragen aus der Praxis der Teilnehmenden behandelt. Anschließend können gemeinsam Handlungsoptionen erarbeitet werden.

 

Adressat*innen

 

Fach- und Leitungskräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe, der Schulsozialarbeit, der Offenen Jugendarbeit, stationären Einrichtungen, Beratungsstellen, ambulanten Hilfen und Kindertagesstätten

 

Weitere Informationen und Anmeldung



 

  • Anmeldung

    Fortbildungen

    Sie wollen eine Veranstaltung von uns besuchen?


    Nutzen Sie unser bequemes Online-Anmeldeformular!

  • Social-Media

    Folgen Sie uns auf...