Sexuelle Gewalt in familiären Lebenswelten: Interview mit Kirstin Dawin
Diese Seite drucken

Aktuelles

Sexuelle Gewalt in familiären Lebenswelten: Interview mit Kirstin Dawin

Anlässlich der bevorstehenden 2. Jahreskonferenz

05.04.2019

Die Kinderschutz-Zentren veranstalten in Kooperation mit dem Kinderschutz-Zentrum München vom 9. bis 10. Mai 2019 die 2. Jahreskonferenz unter der Überschrift „Sexuelle Gewalt in familiären Lebenswelten“.  Der Kongress bietet Fachkräften aus der Kinder- und Jugendhilfe die Möglichkeit, in den Austausch mit Expert*innen zu treten, eigene Arbeitsansätze zu reflektieren und zentrale Fragestellungen zu bearbeiten. Den Programmflyer finden Sie hier.

* Bilanzbericht UKASK

Wie der Bilanzbericht der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs bereits verdeutlicht hat, ist es besonders wichtig sich systematisch mit sexuellem Kindesmissbrauch innerhalb von familiären Kontexten und Strukturen zu beschäftigen: Von den 914 ausgewerteten Anhörungen und Berichten haben sich 682 auf den Kontext Familie bezogen.

Sexuelle Gewalt in familiären Lebenswelten in den gesamtgesellschaftlichen Mittelpunkt rücken

Die schockierenden Ereignisse auf dem Campingplatz Eichwald im nordrhein-westfälischen Lügde verdeutlichen nicht nur, dass eine transparente und enge Kooperation zwischen den Jugendämtern, der Polizei und den Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe wichtig ist, sondern unterstreicht auch die traurige Tatsache, dass der sexuelle Missbrauch an Kindern am häufigsten von Familienmitgliedern mit direktem Erziehungsauftrag und/oder Geschwistern, Onkel, Tante, Großeltern, Stief- und Pflegeeltern begangen wird.

* Bilanzbericht UKASK

Intensiver Austausch und Handlungssicherheit für die Fachkräfte

Kirstin Dawin, Psychologin im Kinderschutz-Zentrum München, wird mit dem Bundesgeschäftsführer Arthur  Kröhnert die 2. Jahreskonferenz der Kinderschutz-Zentren in München eröffnen und erklärt im Gespräch mit welchen Herausforderungen die Fachkräfte bei sexueller Gewalt konfrontiert sind und was die Teilnehmer*innen auf dem Fachkongress erwartet.

 

Mit welchen Herausfoderungen sind Fachkräfte bei sexueller Gewalt im familiären Kontext konfrontiert?

 

Sexualisierte Gewalt von einem Geschwister: Was sollten Fachkräfte berücksichtigen?

 

Welche für Fachkräfte relevanten Themen stehen im Fokus des Kongresses?

 

Was können die Teilnehmer*innen von der 2. Jahreskonferenz erwarten?



 

  • Anmeldung

    Fortbildungen

    Sie wollen eine Veranstaltung von uns besuchen?


    Nutzen Sie unser bequemes Online-Anmeldeformular!

  • Info

    Newsletter

    Newsletter
    Jetzt abonnieren!
    Weiterlesen

  • Social-Media

    Folgen Sie uns auf...