Grundlagen der „Entwicklungspsychologischen Beratung“: Frühe Störungen in der Eltern-Kind-Interaktion erkennen und verstehen
Diese Seite drucken

Berufliche Weiterbildung

Grundlagen der „Entwicklungspsychologischen Beratung“: Frühe Störungen in der Eltern-Kind-Interaktion erkennen und verstehen

2./3./4. September 2019 in Köln

In den Frühen Hilfen wird der Beziehung zwischen Eltern und ihren Säuglingen besondere Bedeutung zugewiesen. Eine sichere Bindung des Kindes zu seiner Bezugsperson ist ein wichtiger Schutzfaktor für das gesunde seelische Aufwachsen und unterstützt den Aufbau von kognitiven, emotionalen und sozialen kindlichen Kompetenzen.

Missverständnisse in der Kommunikation behindern gelingende Interaktionen und damit einen freudvollen, stärkenden Beziehungsaufbau. Dysfunktionale Muster entstehen schon sehr früh und können verschiedene Ursachen haben. Besonders Vernachlässigung oder Misshandlung ist sehr bedrohlich und verstörend für das Kleinkind, sodass sehr frühzeitige Hilfen notwendig werden.

 

Leitende Fragen der Fortbildung

  • Was sind die spezifischen Merkmale frühkindlicher Entwicklung und wie wird eine gesunde Entwicklung des Kindes gefördert?
  • Welche auffälligen Kommunikationsmerkmale können beschrieben werden, die ein gelingendes Aufwachsen behindern? Wie wirken sich Misshandlung und Vernachlässigung auf die frühkindliche Beziehung aus?
  • Wie können Eltern in der Beziehung zu ihren Babys gestärkt und entstehende Entgleisungen in der Interaktion aufgelöst werden?
  • Wie unterstützt die „Entwicklungspsychologische Beratung“ als videogestützte Methode den frühen Bindungsaufbau und die Stärkung der elterlichen Kompetenzen?

Die Referentin lädt in diesem Seminar ein, sich anhand von Fallbeispielen und Videoaufnahmen mit den spezifischen Bedürfnissen von Säuglingen und verschiedenen Eltern-Kind-Interaktionen auseinanderzusetzen. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird das Konzept der „Entwicklungspsychologischen Beratung“ (Ziegenhain et al.) erarbeitet.

 

Adressat*innen

Fachkräfte, die mit Eltern von Säuglingen und Kleinkindern arbeiten (max. 18 Teilnehmer*innen)

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 



 

  • Anmeldung

    Fortbildungen

    Sie wollen eine Veranstaltung von uns besuchen?


    Nutzen Sie unser bequemes Online-Anmeldeformular!

  • Social-Media

    Folgen Sie uns auf...